Werfertage in Nieukerk und Wesel

 

Repelener Leichtathleten testen sich in den Wurfdisziplinen

Bei den Werfertagen in Nieukerk und Wesel nutzten die Leichtathleten des VFL 08 Repelen das gute Frühjahrswetter

reichlich aus. Erste Plätze holten sich die jüngsten Athleten des VFL in Nieukerk. In der Kinderleichtathletik beim Wurfmehrkampf der Altersklassen U12 (Drehwurf, Medizinballstoßen und Schlagwurf) belegte Jesse Wriggers den ersten Platz bei den Jungen.

Svea Rother platzierte sich ebenfalls auf Platz eins bei den Mädchen. Maurice Prill  gewann in seinem Wettkampf bei den Jungen den zweiten Rang. Timo Hylla, M12, warf den Diskus auf gute 19,78 m und kam mit dieser Weite auf Platz eins.

Den 400 g Speer ließ Timo auf schöne 21, 98 m und Platz zwei segeln. Siegerin im Speerwerfen der Mädchen, M14, Chantal Fischer mit einer Klasseweite von 30,11 m. Kai Speidel, 15 Jahre,  holte sich mit dem 600 g Speer Rang zwei. Seine Weite 38,34 m. Langsam in Form kommt wieder Nils Greim, 16 Jahre, der den 700 g Speer auf schöne 46,49 m beförderte.

Beim Werfertag in der Hansestadt Wesel konnte Nik Greim, M14, Nils jüngerer Bruder, seinen 600 g Speer auf 32,19 m schleudern. Dies ergab einen schönen vierten Rang. Nils Greim, 16 Jahre, siegte im Speerwerfen mit 45,19 m. Dennis Hannig, 17 Jahre, ließ die 6 kg Kugel auf gute 13,05 m fliegen. Der 1,75 kg Diskus landete bei 38,46 m und im Speerwerfen mit dem 800 g Speer notierten die Kampfrichter 42,97 m. Nikola Stefaniak, Frauen, gewann das Speerwerfen mit dem 600 g Gerät mit guten 34,63 m. Einen zweiten Platz erzielte Nikola im Diskuswerfen mit 27,06 m.

Chantal Fischer, 14 Jahre, kam im Speerwerfen mit 28,24 m auf den zweiten Platz.