Mehrkämpfer mit zwei Regio-Titeln

Repelener Mehrkämpfer gewinnen zwei Regionsmeisterschaften im Blockwettkampf

 Die Leichtathletiksommersaison bewegt sich so langsam auf der Zielgeraden. Nur noch einige wenige Wettkämpfe befinden sich auf der Terminliste.

Einen hiervon, einen Blockwettkampf, richtete der TSV Nieukerk aus. David Wagner, 15 Jahre, vom VFL 08 Repelen, hatte diesmal für den Block Sprint/Sprung gemeldet. Mit 12,84 sec. im 80 m Hürdenlauf ging es los. Eine persönliche Bestleistung im Weitsprung mit 5,54 m folgte. Den 600 g Speer beförderte der 15-jährige Repelener auf gute 41,47 m. Eine weitere persönliche Bestleistung schaffte David im Hochsprung mit 1,56 m. Den abschließenden 100 m Sprint absolvierte der Mehrkämpfer in 12,04 sec. Das ergab in der Addition aller Punkte 2.733 Pkt. und den Regionsmeistertitel.

Mit Timo Hylla, 13 Jahre, nahm ein weiterer Repelener Nachwuchsathlet in Nieukerk teil. Sage und schreibe fünf neue persönliche Bestleistungen erzielte Timo in seinem Blockwettkampf Lauf. Es begann mit dem 60 m Hürdenlauf in dem der Repelener 10,51 sec. benötigte. Den 200 g Ball warf der 13-jährige auf gute 51,00 m. Mit 4,80 m im Weitsprung und 10,64 sec. im 75 m Sprint setzte sich Timo Hylla an die Spitze. Abschließend nocn ein 800 m Lauf in 2.53,50 min ergaben als Endergebnis 2.169 Pkt. und ebenfalls den Meistertitel der Region Nord.

 Einen Tag später beteiligten sich die jüngeren Mädchen und Jungen aus der Repelener Leichtathletikabteilung beim Kamp Lintforter Herbstsportfest.

Den ersten Platz im Dreikampf mit 1.126 Pkt. belegte der 11-jährige Jesse Wriggers. Ebenfalls auf dem ersten Rang die neunjährige Leni Harrer mit 1.018 Pkt. Zweite Plätze erzielten Isabel Bürkle, 11 Jahre, mit 1.236 Pkt. und Ben Lapaczynski, 11 Jahre, mit 1.040 Pkt. Ebenfalls auf Rang zwei Alina Pupovic, 10 Jahre, mit 1.078 Pkt. Maya Wawrzyniak, 13 Jahre, holte sich mit 1.064 Pkt. ebenso wie Antonia Costa Wild-Wall, 9 Jahre, die 806 Pkt. in ihrem Dreikampf erzielte, einen dritten Platz. Die 8-jährige Mira Steinmetz schaffte mit 732 Pkt. einen guten dritten Rang.

Ben Lapaczynski, 11 Jahre, beteiligte sich noch im 800 m Lauf und belegte einen schönen zweiten Platz in 2.51,32 min.