Regio Nord meischaften

Isabel Bürkle vom VFL 08 Repelen dreifache Region Nord Leichtathletikhallenmeisterin

Die 12-jährige Isabel Bürkle vom VFL 08 Repelen beendete ihren Wettkampftag in der Rheder Leichtathletikhalle mit einem dreifachen Titelgewinn.

Im 60 m Vorlauf W12 rannte Isabel in 9,08 sec. auf den ersten Platz und qualifizierte sich damit für das Finale. Im folgenden Finalzeitlauf verbesserte sich die Repelenerin auf famose 9,03 sec. (1. Platz) und ließ weitere 14 Konkurrentinnen hinter sich. Über die 60 m Hürden mischte die zierliche Sprinterin ihre 16 Mitstreiterinnen völlig auf und lag in 11,07 sec. über 1 sec. vor der Zweitplatzierten Klaudia Bajor, Moerser TV. Den dritten Regionstitel ersprang sich Isabel im Weitsprung mit 4,52 m und einem großen Vorsprung vor Helena van Bebber, Tus Xanten. Dazu gab es noch einen Bronzerang im Hochsprung mit 1,28 m. Timo Hylla, 14 Jahre, machte es Isabel im 60 m Hürdensprint nach und rannte 10,84 sec. und damit auf Platz eins. Sehr gute 5,12 m im Weitsprung brachten Timo auf den Silberrang. In 8,69 sec. im Vorlauf über 60 m und Platz zwei sowie der Qualifikation für das Finale holte sich Hylla den fünften Platz in 8,60 sec. Svea Rother, W13, beteiligte sich in vier Disziplinen. Den Silberrang im Hochsprung mit 1,37 m sowie einem dritten Platz im Weitsprung mit 4,71 m schaffte Svea. Gleichzeitig noch der achte Rang im 60 m Hürdensprint in 11,81 sec. Mit 9,17 sec. im Vorlauf über 60 m qualifizierte sich Svea Rother für das 60 m Finale und belegte hier in 9,21 sec. den 14. Rang. Einen dritten Platz im Weitsprung ersprang Jesse Wriggers, M12, mit 4,49 m und rannte im Finale über die 60 m Strecke auf den fünften Platz in 9,07 sec. (VL 8,94 sec.) Die gleichen Disziplinen bestritt Ben Levi Lapaczynski, M12, der im Weitsprung mit 4,27 m den fünften Rang und im 60 m Finale den sechsten Platz in 9,18 sec.f (VL 9,28 sec.) belegte. Svea Langer, W14, erzielte im 60 m Sprintvorlauf 9,80 sec. und konnte sich für die Finalzeitläufe nicht qualifizieren.