Hans-Beins-Gedächtnissportfest in Nieukerk

 

VFL Repelen Leichtathleten holen 13 erste Plätze beim Nieukerker Leichtathletiksportfest

Beim Hans-Beins-Gedächtnissportfest in Nieukerk nahm eine Gruppe Jugendlicher Repelener Leichtathleten teil. Jesse Wriggers, U12,zeigte sich mit einem Dreifachsieg von seiner besten Seite. Jesse rannte im 50 m Finale der 10-jährigen Jungen 8,20 sec. und belegte damit den ersten Platz. Im Weitsprung ebenfalls ein erster Rang mit guten 3,97 m. Den 80 g Schlagball feuerte der 10-jährige auf klasse 42,50 m und belegte zum dritten mal an diesem Tag den ersten Platz. Ben Levi Lapaczynski, 10 Jahre nahm am 800 m Lauf der Jungen teil und kam in  3.01.80 min auf dem zweiten Rang ins Ziel. Mit 3,78 m platzierte sich Ben Levi im Weitsprung der 10-jährigen hinter Jesse Wriggers ebenfalls auf dem zweiten Rang. Bei den 10-jährigen Mädchen belegte Isabel Bürkel im 50 m Sprint mit   8,23 sec. einen ersten Platz. Auf genau 20 m beförderte Isabel den 80 g Schlagball und kam mit dieser Weite auf Platz eins. Zweite und dritte Plätze für Milla Caroline Scherer, 10 Jahre, im 50 m Sprint in 8,75 sec. sowie für Amelie Schüttrigkeit, 10 Jahre, mit 8,81 sec. Amelie Schüttrigkeit benötigte in ihrem 800 m Lauf 3.24,77 min und rannte damit die schnellste Zeit in ihrer Altersklasse. Den Weitsprung beendete Amelie mit 3,26 m auf einem guten zweiten Platz. Drei Zweite Plätze auch für Linda Sklarek, U12, im Weitsprung mit 3,55 m und im 50 m Sprint in 8,48 sec. Die 800 m Strecke bewältigte Linda in 3.19,44 min. Jana Speidel, U12, holte sich zweimal den dritten Rang. Im 50 m Sprint rannte die 11-jährige 8,60 sec. und sprang 3,48 m Weit.

Erfolgreichster Repelener an diesem Nachmittag einmal mehr Timo Hylla, U14, der dreimal siegte und schnellster im 75m Lauf der 12-jährigen Jungen in 11,10 sec. war. Mit 4,55 m im Weitsprung und 43 cm Vorsprung vor dem Zweiten Nicolas Stappen aus Uedem gelang Timo der zweite Sieg. Auf tolle 43,00 m ließ der 12-jährige danach den 200 g Ball fliegen und belegte auch hier den ersten Platz.

David Wagner, U16, beteiligte sich im 100 m Sprint der 14-jährigen Jungen und rannte mit Bestzeit von 12,85 sec. auf den ersten Platz. Mit neuer persönlicher Bestweite von 10,55 m und Platz eins im Kugelstoßen qualifizierte sich der 14-jährige für die LVN-Meisterschaften in Krefeld-Uerdingen. Swantje Prangen, U16, rannte die 800 m in ihrer Altersklasse in 3.08,48 min und belegte mit dieser Zeit den ersten Platz.

 Weitere Ergebnisse:

Ben Levi Lapaczynski, M10, 50 m Sprint 6. Platz in 8,63 sec., Schlagballwurf 7. Platz 24,50 m

Marlon Locker, M10, 800 m Lauf 4. Platz in 3.13,50 min., Weitsprung 10. Platz 3,12 m, Schlagballwurf 11. Platz 16,00 m

Niklas Hensel, M10, Weitsprung 9. Platz 3,30 m, Schlagballwurf 9. Platz 18,50 m

Linda Sklarek, W11, Schlagballwurf 3. Platz 23,00 m

Jana Speidel, W11, Schlagballwurf 4. Platz 18,00 m

Milla Caroline Scherer, W10, 800 m 4. Platz 3.39,11 min., Weitsprung 8. Platz 3,00 m, Schlagballwurf 4. Platz 16,00 m

Amelie Schüttrigkeit, W10, Schlagballwurf 4. Platz 16,00 m

Christina Wachtendonk, U18, 100 m Sprint 4. Platz 15,04 sec., Weitsprung 4. Platz 3,97 m