David Wagner Meeting in Dortmund

 

Erster Wettkampfstart beim #backontrack - Meeting in Dortmund Repelener Leichtathlet dabei 

Am ersten großen #backontrack - Meeting während der Corana-Pandemie nahm der 16-jährige Zehnkämpfer David Wagner vom VFL 08 Repelen teil.

Mit 700 Teilnehmern und 1.200 Einzelstarts eine Riesenherausforderung für die Mitarbeiter des Ausrichters LG Olympia Dortmund im ehrwürdigen Rote Erde Stadion. Maskenpflicht im Stadion sowie getrennte Ein- und Ausgänge sind mittlerweile schon selbstverständlich. Dazu ein Zeitplan, der von morgens 9.00 Uhr für die Altersklassen U10 begann und bis abends 23.30 Uhr für die Männer und Frauen ausgelegt war.

Nach dem David Wagner in den letzten vier Monaten bis zu fünfmal in der Woche in der freien Natur und zuletzt auch wieder auf dem Sportplatz trainiert hatte, wollte der junge Mehrkämpfer wissen, wie sein Leistungsstand zur Zeit ist. Sein bestes Ergebnis schaffte David im Weitsprung mit dem fünften Platz und guten 5,79 m.

Im 100 m Sprint baute David einen Fehlstart und bekam die rote Karte gezeigt. Besser lief es für den Repelener im 200 m Sprint. In 24,52 sec. überquerte er die Ziellinie und belegte den 19 Rang. Fazit des Trainers Heinz Peters: David ist bis auf den 100 m Sprint ordentlich in die Saison gestartet. Weiter geht es kommenden Sonntag beim Track Meeting in Sonsbeck.